Krea­ti­ve Lö­sung für eine Man­gel­wa­re

6. Apr 2020 | Pres­se, Pres­se 2020 | 0 Kom­men­ta­re

Von Mar­co Wink­ler | Ora­ni­en­bur­ger Ge­ne­ral­an­zei­ger

Mas­ken­pro­duk­ti­on Die Ca­ri­tas rich­tet eine Nä­he­rei ein. Die Stadt Ora­ni­en­burg ko­or­di­niert die Be­stel­lun­gen. Eh­ren­amt­li­che kön­nen hel­fen.

Es sei­en au­ßer­ge­wöhn­li­che Zei­ten, sagt Ca­ri­tas-Werk­statt­lei­ter Chris­toph Lau. Zu­sam­men mit der Stadt Ora­ni­en­burg hat die Ca­ri­tas eine Ak­ti­on ins Le­ben ge­ru­fen: die Her­stel­lung von Be­helfs­mas­ken aus Stoff für Ora­ni­en­bur­ger All­ge­mein­arzt­pra­xen. Die Stadt ko­or­di­niert Nach­fra­ge und Be­darf, die Ca­ri­tas pro­du­ziert. Ak­tu­ell ent­ste­hen 200 Mas­ken am Tag, die für ein klei­nes Ent­gelt wei­ter­ge­ge­ben wer­den.

Auf­grund der ak­tu­ell gro­ßen Nach­fra­ge ha­ben wir eine Nä­he­rei mit sechs stän­di­gen Ar­beits­plät­zen ein­ge­rich­tet“, sagt Chris­toph Lau. Sö­ren Neu­bert von der Ca­ri­tas-Werk­statt ist er­freut über die In­itia­ti­ve der Stadt. „Ich höre von vie­len Ak­teu­ren aus dem Ge­sund­heits­we­sen den Wunsch nach Stoff­mas­ken, um dem aku­ten Man­gel zu be­geg­nen. Ich hat­te ge­ra­de an­ge­fan­gen, Mus­ter zu nä­hen, als die Stadt auf mich zu­kam“, so Neu­bert. Wäh­rend in der Ca­ri­tas ge­näht wird, kon­tak­tiert die Stadt all­ge­mein­me­di­zi­ni­sche Pra­xen in Ora­ni­en­burg.

Auch eh­ren­amt­li­che Nä­he­rin­nen und Nä­her kön­nen hel­fen, in­dem sie Mas­ken spen­den. Mit der Face­book-Grup­pe „Be­helfs­mas­ken für Ora­ni­en­burg“ hat die Stadt Kon­takt auf­ge­nom­men. An­nah­me, sach­ge­rech­te Des­in­fek­ti­on, Lo­gis­tik und Ver­sand an Arzt­pra­xen so­wie Kli­ni­ken über­neh­me die Ca­ri­tas, sagt Chris­toph Lau. Selbst ge­näh­te Mas­ken kön­nen in der Ber­li­ner Stra­ße 93 ab­ge­ge­ben wer­den.

Die Stadt weist dar­auf hin, dass Stoff­mas­ken kei­ne Me­di­zin­pro­duk­te sind. Sie re­du­zie­ren je­doch die ei­ge­ne Ver­brei­tung von Vi­ren ein we­nig. Die Ver­wal­tung er­wägt, die Mas­ken bei Be­darf an wei­te­re Ak­teu­re des Ge­sund­heits- und Pfle­ge­we­sens zu ver­tei­len. Bür­ger­meis­ter Alex­an­der Lae­si­cke freut sich über die Ko­ope­ra­ti­on mit der Ca­ri­tas. „In die­sen Zei­ten es wich­ti­ger denn je, dass wir Ora­ni­en­bur­ger zu­sam­men­hal­ten und ge­mein­sam krea­ti­ve Lö­sun­gen fin­den, um da zu hel­fen, wo es nö­tig ist“, so Lae­si­cke.

Mehr In­fos gibt es bei Ni­co­le Döh­ler aus der Ver­wal­tung: 03301 6006019, doehler@oranienburg.de. Die Ca­ri­tas ist un­ter schnittstelle@caritas-werkstatt. de zu er­rei­chen.