Die Bie­nen­beu­ten und Rähm­chen aus un­se­rem Ar­beits­be­reich Holz­ver­ar­bei­tung sind mitt­ler­wei­le zum Ex­port­schla­ger ge­wor­den und fin­den sich nun etwa auch in Frank­reich, Ser­bi­en und Neu­see­land. Dort sor­gen sie für laut­star­kes Sum­men und Brum­men der flie­gen­den End­kun­den und hel­fen mit, de­ren Be­stand nach­hal­tig zu si­chern.