Gu­ter Rat und gute Räder!

Gu­ter Rat und gute Räder!

Nur noch we­ni­ge Tage, dann wird hier in Hal­le A der Haupt­werk­statt der Ar­beits­be­reich Rad & Tat ein­zie­hen und Re­pa­ra­tur- und Ser­vice­leis­tun­gen rund ums Fahr­rad an­bie­ten. Rad & Tat bringt Ihr Fahr­rad wie­der in Schuss und er­mög­licht Werk­statt­be­schäf­tig­ten auf die­se Wei­se eine sinn­vol­le be­ruf­li­che Tä­tig­keit. Wir freu­en uns auf Sie und Ihr Fahrrad!

Die Ca­ri­tas-Werk­statt ist Bran­den­bur­ger Vi­ze­meis­ter im Fußball

Die Ca­ri­tas-Werk­statt ist Bran­den­bur­ger Vi­ze­meis­ter im Fußball

Denk­bar knapp hat die Fuß­ball­mann­schaft un­se­rer Ca­ri­tas-Werk­statt die Qua­li­fi­ka­ti­on zur Deut­schen Fuß­ball­meis­ter­schaft der Werk­stät­ten im Sep­tem­ber in Duis­burg ver­passt. In Fal­ken­thal bei Zeh­de­nick tra­fen sich heu­te die acht bes­ten Teams der Bran­den­bur­ger Werk­stät­ten, um den Lan­des­meis­ter zu er­mit­teln. Nach ei­ner sou­ve­rä­nen Vor­run­de mit drei Sie­gen ge­gen Senf­ten­berg (4:0), Wit­ten­ber­ge (1:0) und Ebers­wal­de (3:0) ging es im Halb­fi­na­le ge­gen die Els­ter Wer­ke aus Herz­berg. Mit ei­nem 3:1‑Erfolg si­cher­te sich un­se­re Mann­schaft den Ein­zug in das End­spiel ge­gen die Ste­pha­nus-Werk­stät­ten Tem­plin. Dort lie­ßen bei­de Sei­ten in ei­nem aus­ge­gli­che­nen und um­kämpf­ten Spiel zu­nächst nur we­ni­ge Tor­chan­cen zu. Mit­te der 2. Halb­zeit ging Tem­plin nach ei­nem schnel­len An­griff in Füh­rung. Das Tor brach­te un­se­re Jungs nicht aus dem Kon­zept, die im­mer wie­der an­lie­fen und we­ni­ge Mi­nu­ten vor Schluss mit dem Aus­gleich be­lohnt wur­den. Ei­nen wei­te­res Tor woll­te in den letz­ten Mo­men­ten des Spiels nicht mehr ge­lin­gen. So muss­te das Neun­me­ter­schie­ßen über den Tur­nier­sieg und das Ti­cket nach Duis­burg ent­schei­den. Hier hat­te Tem­plin mit 4:3 die Nase vorn. Am Ende fehl­te uns ein­fach ein we­nig Glück. Bei der Sie­ger­eh­rung über­wog dann schon die Freu­de über eine rich­tig star­ke Tur­nier­leis­tung. Un­se­re Vor­freu­de auf eine Teil­nah­me an der Deut­schen Meis­ter­schaft ver­län­gert sich so um ein wei­te­res Jahr. Wir wer­den es wie­der pro­bie­ren. Denn eins steht fest: In­zwi­schen ha­ben wir ent­schie­den zu vie­le Sil­ber­me­dail­len in der Ca­ri­tas-Werk­statt zu liegen.

Jo­han­nes­fest am 24.06.2022

Jo­han­nes­fest am 24.06.2022

Un­ter dem Mot­to “St. Jo­han­nes­berg in Be­we­gung” fei­ern wir am Frei­tag, 24.06.2022 von 9 bis 16 Uhr das dies­jäh­ri­ge Jo­han­nes­fest – und zu­gleich den 123. Grün­dungs­ge­burts­tag un­se­res St. Jo­han­nes­berg. Nach ei­ner stim­mungs­vol­len An­dacht auf dem Vor­platz der Ka­pel­le und der Eh­rung der Ju­bi­la­re freu­en wir uns auf ein un­ter­halt­sa­mes Büh­nen­pro­gramm mit ei­ner gro­ßen Ka­rao­ke-Show. Auf dem ge­sam­ten Ge­län­de wird es Ge­le­gen­heit zum Mit­ma­chen und Zu­schau­en ge­ben, ob beim Reit­par­cours, auf der Hüpf­burg, dem Trö­del­markt oder bei Spiel und Sport. Ein Event­ca­te­ring mit Food-Truck und Eis­wa­gen sorgt für die ku­li­na­ri­schen High­lights. Wir freu­en uns auf vie­le Gäs­te und ei­nen ver­gnüg­li­chen Tag.

Impf­mög­lich­keit in der Ca­ri­tas-Werk­statt am 01.06.2022

Impf­mög­lich­keit in der Ca­ri­tas-Werk­statt am 01.06.2022

Auf der Grund­la­ge der vor­lie­gen­den Stu­di­en­da­ten zu ei­ner po­si­ti­ven Schutz­wir­kung hat die Stän­di­ge Impf­kom­mis­si­on in ei­nem Be­schluss vom 17.02.2022 für aus­ge­wähl­te Per­so­nen­grup­pen eine 2. Auf­fri­schungs­imp­fung zum Schutz vor dem Co­ro­na­vi­rus Co­vid-19 emp­foh­len. Die Impf­emp­feh­lung rich­tet sich un­ter an­de­rem an Be­treu­te in sta­tio­nä­ren und teil­sta­tio­nä­ren Pfle­ge­ein­rich­tun­gen, zu de­nen die Ca­ri­tas-Werk­statt zählt, als auch an das haupt­amt­li­che Per­so­nal. Vor­erst nicht emp­foh­len wird die Imp­fung für Per­so­nen, für die nach der 1. Auf­fri­schungs­imp­fung eine SARS-CoV-2-In­fek­ti­on nach­ge­wie­sen wurde.

Ne­ben den Impf­mög­lich­kei­ten in den Arzt­pra­xen bie­tet auch die Ca­ri­tas-Werk­statt eine sol­che so­ge­nann­te 2. Boos­ter-Imp­fung an. Ge­plant ist die Impf­mög­lich­keit für Mitt­woch, 01.06.2022 ab 8.00 Uhr in der Haupt­werk­statt und ge­gen 10.30 Uhr in der Zweig­werk­statt am Hei­de­ring. Alle an­ge­mel­de­ten Per­so­nen er­hal­ten ei­nen in­di­vi­du­el­len Impf­ter­min mit ei­ner un­ge­fäh­ren Richtzeit.

All­ge­mei­ne Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen des Ro­bert-Koch-In­sti­tuts zur Co­ro­na-Schutz­imp­fung in Leich­ter Spra­che fin­den sich hier. Die Imp­fung ist für alle Be­schäf­tig­ten selbst­ver­ständ­lich frei­wil­lig. Die Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung für eine Imp­fung mit dem emp­foh­le­nen mRNA-Impf­stoff steht als Down­load be­reit. Fra­gen zur Imp­fung be­ant­wor­ten wir Ih­nen gern über un­se­re E‑­Mail-Adres­se info@caritas-werkstatt.de.

So­fern Sie die Impf­mög­lich­keit in un­se­rem Hau­se wahr­neh­men möch­ten, bit­ten wir Sie um eine kurz­fris­ti­ge Mit­tei­lung an die Werkstattleitung.

Das Impf­an­ge­bot gilt auch für An­ge­hö­ri­ge und na­he­ste­hen­de Be­zugs­per­so­nen der Werkstattbeschäftigten.

Bit­te brin­gen Sie zum Impf­ter­min die Ver­si­cher­ten­kar­te Ih­rer Kran­ken­kas­se und Ih­ren Impf­aus­weis mit.

Die Werk­statt­welt ein Stück ge­rech­ter machen

Die Werk­statt­welt ein Stück ge­rech­ter machen

Die Frau­en­be­auf­trag­ten in den Ein­rich­tun­gen der Ein­glie­de­rungs­hil­fe sind in­zwi­schen eine In­sti­tu­ti­on. Qua­li­fi­zier­te und ge­wähl­te Frau­en ste­hen mit Rat und Tat, mit ei­nem of­fe­nen Ohr, mit Zeit oder als Mut­ma­che­rin zur Sei­te – und öff­nen auch dem ei­nen oder an­de­ren Mann die Au­gen, wenn es um All­tags­ge­rech­tig­keit oder um Be­nach­tei­li­gung von Frau­en geht. Ver­an­stal­tun­gen wie der Fach­tag der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten für den Land­kreis Ober­ha­vel in der Ora­ni­en­bur­ger Oran­ge­rie sind ein Zei­chen der po­li­ti­schen Un­ter­stüt­zung für die­se An­lie­gen. Auch die Ca­ri­tas-Werk­statt war bei die­ser Ge­le­gen­heit ver­tre­ten, um über die Ar­beit und die Er­fah­run­gen von Frau­en­be­auf­trag­ten zu berichten.

 

Drei­ßig plus eins

Drei­ßig plus eins

Ei­ni­ge An­läs­se hat­ten sich in den letz­ten bei­den Jah­ren an­ge­sam­melt, die al­le­samt weg­ge­fei­ert wer­den woll­ten: Die Ca­ri­tas-Werk­statt be­ging ih­ren 30. Ge­burts­tag, aus dem in­zwi­schen schon der 31. ge­wor­den ist. Eine Chro­nik mit den Er­in­ne­run­gen vie­ler Mit­ar­bei­te­rin­nen, Mit­ar­bei­ter und Be­schäf­tig­ten aus die­ser Zeit wur­de ver­öf­fent­licht und die neue Ter­ras­se am Platz der Be­geg­nung konn­te ein­ge­weiht wer­den. Grund ge­nug, zu ei­nem klei­nen, stim­mungs­vol­len Fest zu­sam­men­zu­kom­men, zum Fei­ern, Le­sen und Vor­le­sen. Das al­les bei ku­li­na­ri­schen Le­cke­rei­en und schöns­tem Son­nen­schein, der schon ein Ver­spre­chen auf den kom­men­den Som­mer war. Und weil es schön war, gibt es hier noch un­ser Fo­to­al­bum vom Tag.

Spen­den­samm­lung für die Ukrai­ne­hil­fe von Ca­ri­tas International

Spen­den­samm­lung für die Ukrai­ne­hil­fe von Ca­ri­tas International

Die Spen­den­ak­ti­on der Ein­rich­tun­gen vom St. Jo­han­nes­berg für die Ukrai­ne­hil­fe ist ab­ge­schlos­sen. Ins­ge­samt kön­nen wir Ca­ri­tas In­ter­na­tio­nal 2.167,21 Euro für die ak­tu­el­len Hilfs­pro­jek­te in der Ukrai­ne zur Ver­fü­gung stel­len. Wir be­dan­ken uns bei al­len Be­tei­lig­ten für ihre Geld­spen­den, die den not­lei­den­den Men­schen vor Ort in vie­ler­lei Hin­sicht zu­gu­te kom­men werden.

Zwi­schen Tür und Angel

Zwi­schen Tür und Angel

Was macht ein Be­schäf­tig­ter mit sei­ner neu ge­won­ne­nen Frei­zeit als künf­ti­ger Rent­ner? Er lässt sich wei­ter re­gel­mä­ßig bei uns bli­cken und be­treut als pas­sio­nier­ter Ang­ler das dazu pas­sen­de be­glei­ten­de An­ge­bot in der Ca­ri­tas-Werk­statt. Ein­mal im Mo­nat tref­fen sich die An­gel­freun­de un­ter den Be­schäf­tig­ten zum Plau­dern und Fach­sim­peln. Mehr­mals im Jahr geht es zu Wett­be­wer­ben, zum Preis- oder Nacht­an­geln in der Re­gi­on. Für die Be­tei­lig­ten sind dies ech­te Aben­teu­er­aus­flü­ge. Auch das ist Caritas-Werkstatt.

Save the Date (29.04.2022)

Save the Date (29.04.2022)

Manch­mal las­sen sich die Fes­te doch nicht so fei­ern, wie sie fal­len. Der 30. Ge­burts­tag der Ca­ri­tas-Werk­statt im Früh­jahr 2021 fiel in die Hoch­zeit der Co­ro­na-Pan­de­mie. Auch wenn zwi­schen­zeit­lich ein wei­te­res Jahr da­zu­ge­kom­men ist, möch­ten wir die­ses Er­eig­nis ganz und gar nicht über­ge­hen. Im Ju­bi­lä­ums­jahr 2021 ha­ben wir an ei­ner Un­ter­neh­mens­chro­nik ge­ar­bei­tet, in der Be­schäf­tig­te und haupt­amt­li­che Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter aus ih­ren Er­in­ne­run­gen an die ver­schie­de­nen Zeit­ab­schnit­te in der Ca­ri­tas-Werk­statt plau­dern. Il­lus­triert mit vie­len his­to­ri­schen und ak­tu­el­len Fo­tos, mit Do­ku­men­ten und Be­rich­ten von Zeit­zeu­gen und dank der Un­ter­stüt­zung von Rohn­stock Bio­gra­fien liegt die­ses far­ben­fro­he und le­sens­wer­te Buch nun vor. Am Frei­tag, 29.04.2022 zwi­schen 9 und 13 Uhr las­sen wir die Buch­pre­mie­re zu ei­nem ech­ten Hap­pe­ning wer­den. Au­tor Frank Nuss­bü­cker wird aus den Tex­ten le­sen, ein Food-Truck ser­viert ku­li­na­ri­sche Spe­zia­li­tä­ten und ein Büh­nen­pro­gramm sorgt für Un­ter­hal­tung. Gleich­zei­tig wei­hen wir die neu ge­stal­te­te Ter­ras­se der Can­ti­na ein und er­öff­nen die Drau­ßen­sai­son. Und na­tür­lich be­kommt je­der Gast sein per­sön­li­ches Buch­ex­em­plar. Wir freu­en uns auf vie­le Be­schäf­tig­te, frü­he­re und ak­tu­el­le Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter und Freun­de des Hau­ses aus in­zwi­schen 31 Jah­ren Caritas-Werkstatt.

Ge­seg­ne­te Ostern

Ge­seg­ne­te Ostern

Die Ca­ri­tas-Werk­statt wünscht al­len Be­schäf­tig­ten und An­ge­hö­ri­gen, al­len Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern, Ge­schäfts­part­nern und Freun­den des Hau­ses ein ge­seg­ne­tes Osterfest.

An­pas­sun­gen Hy­gie­nekon­zept Caritas-Werkstatt

An­pas­sun­gen Hy­gie­nekon­zept Caritas-Werkstatt

Im Zu­sam­men­hang mit dem In­kraft­tre­ten der SARS-CoV-2-In­fek­ti­ons­schutz-Ba­sis­maß­nah­men­ver­ord­nung für das Land Bran­den­burg wer­den auch die gel­ten­den Hy­gie­ne­re­geln der Ca­ri­tas-Werk­statt ge­zielt an­ge­passt. Eine täg­li­che Test­pflicht be­schränkt sich auf Per­so­nen ohne Impf­schutz. Für alle an­de­ren Be­schäf­tig­ten, Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern wer­den re­gel­mä­ßi­ge Tests wei­ter­hin emp­foh­len und auch be­reit­ge­stellt. Die Pflicht zur häus­li­chen Iso­la­ti­on von Kon­takt­per­so­nen bei ei­ner be­stä­tig­ten In­fek­ti­on im ei­ge­nen Haus­halt oder in der Wohn­grup­pe ent­fällt ab so­fort. Mit ei­nem ta­ges­ak­tu­el­len ne­ga­ti­ven An­ti­gen-Schnell­test vor Dienst­an­tritt kön­nen auch Kon­takt­per­so­nen die Werk­statt wei­ter­hin be­su­chen. Die in § 2, Abs. 1, Nr. 8 SARS-CoV-2-IfSBMV vor­ge­se­he­ne Mas­ken­pflicht in ge­schlos­se­nen Räu­men wird durch die Werk­statt­lei­tung auf die Ver­kehrs­flä­chen und auf die Aus­übung kör­per­na­her Tä­tig­kei­ten, ins­be­son­de­re bei der Pfle­ge, be­schränkt. Gäs­te der Ca­ri­tas-Werk­statt mel­den sich im Ein­gangs- bzw. Emp­fangs­be­reich der Stand­or­te an. Die Re­gis­trie­rung des Impf­sta­tus von Be­su­che­rin­nen und Be­su­chern ent­fällt. Die ak­tu­el­len Hy­gie­ne- und Qua­ran­tä­ne­re­geln ste­hen auf der Web­site der Ca­ri­tas-Werk­statt zum Down­load bereit.

Fach­kräf­te­man­gel … von wegen

Fach­kräf­te­man­gel … von wegen

In der Can­ti­na hat die­ser Tage ein wei­te­rer Be­schäf­tig­ter den Be­fä­hi­gungs­nach­weis und die Prü­fung zur Be­die­nung der Kas­se er­folg­reich ab­sol­viert. Wenn das dann auch noch mit ei­nem run­den Ge­burts­tag zu­sam­men­fällt, sind der Ap­plaus und die Freu­de umso grö­ßer. Auch hier gilt: Herz­li­chen Glück­wunsch, Marcel!