20*C+M+B+23

20*C+M+B+23

Mehr denn je wün­schen wir uns Frie­den für das Jahr 2023 und den Se­gen, der uns und die Werk­statt durch die Zeit tra­gen soll. Nun steht die­ser Wunsch auch über den Tü­ren, wie hier in der Zweig­werk­statt am Hei­de­ring, der die Stern­sin­ger un­se­rer Ca­ri­tas-Werk­statt heu­te ei­nen stim­mungs­vol­len Be­such ab­ge­stat­tet haben.

In­for­ma­ti­ons­schrei­ben der Caritas-Werkstatt

In­for­ma­ti­ons­schrei­ben der Caritas-Werkstatt


Sehr ge­ehr­te Da­men und Her­ren,
lie­be Be­schäf­tig­te und Angehörige,

zu­nächst wün­schen wir Ih­nen al­len ein gu­tes und ge­sun­des neu­es Jahr.

Wir möch­ten Sie zu Jah­res­be­ginn über ei­ni­ge wich­ti­ge Neue­run­gen in­for­mie­ren, die die Be­schäf­ti­gung in der Ca­ri­tas-Werk­statt betreffen.

elek­tro­ni­sche Ar­beits­un­fä­hig­keits­be­schei­ni­gung (eAU)

Zum 01.01.2023 hat der Ge­setz­ge­ber das Mel­de­ver­fah­ren über eine Ar­beits­un­fä­hig­keit ver­än­dert. Auch die Ca­ri­tas-Werk­statt ist an die­ses Ver­fah­ren ge­setz­lich ge­bun­den. Für die Arzt­pra­xen ent­fällt die ver­bind­li­che Aus­stel­lung von Ar­beits­un­fä­hig­keits­be­schei­ni­gun­gen (Kran­ken­schei­nen) zur Vor­la­ge beim Ar­beit­ge­ber. In der mo­men­ta­nen Über­gangs­pha­se ha­ben ein­zel­ne Pra­xen die Aus­stel­lung von Kran­ken­schei­nen be­reits ein­ge­stellt, an­de­re füh­ren das ge­wohn­te Ver­fah­ren vor­läu­fig wei­ter. Für alle Be­schäf­tig­ten, die we­gen Krank­heit nicht in die Werk­statt kom­men kön­nen, gilt die Ver­pflich­tung, ihre zu­stän­di­ge Grup­pen­lei­tung in der Werk­statt über das krank­heits­be­ding­te Feh­len un­ver­züg­lich zu in­for­mie­ren. Dazu ge­hört ins­be­son­de­re das Be­ginn­da­tum der ärzt­li­chen Krank­schrift. Es re­du­ziert un­se­ren Ver­wal­tungs­auf­wand er­heb­lich, wenn Be­schäf­tig­te sich im Fall ei­ner Krank­schrift auch wei­ter­hin in ih­rer Arzt­pra­xis eine schrift­li­che Be­stä­ti­gung über den Zeit­raum aus­stel­len las­sen – und die­se in der Werk­statt vor­le­gen. Für Be­schäf­tig­te im För­der­be­reich ist eine ärzt­li­che Be­stä­ti­gung über den Zeit­raum der Krank­schrift wei­ter­hin zwin­gend notwendig.

Ar­beits­ent­gelt

Zum 01.01.2023 er­höht sich der ge­setz­li­che Grund­be­trag für das Ar­beits­ent­gelt in Werk­stät­ten bun­des­weit von 109,00 auf 126,00 Euro. Für die meis­ten Be­schäf­tig­ten er­höht sich das Ar­beits­ent­gelt da­mit um die­se 17,00 Euro. Ei­ni­ge we­ni­ge Aus­nah­men gel­ten für Be­schäf­tig­te, die mit die­ser Er­hö­hung den ge­setz­li­chen Schwel­len­wert zum An­spruch auf Ar­beits­för­de­rungs­geld (§ 59 SGB IX) über­stei­gen und für Be­schäf­tig­te auf Au­ßen­ar­beits­plät­zen. In den nächs­ten Ta­gen er­hal­ten Sie die ak­tu­el­le Ent­loh­nungs­ord­nung und Ihre per­sön­li­che Be­schei­ni­gung über das Ar­beits­ent­gelt für Ja­nu­ar 2023 per Post. Rück­fra­gen zum Ar­beits­ent­gelt kön­nen Sie je­der­zeit te­le­fo­nisch oder über info@caritas-werkstatt.de an die Werk­statt­lei­tung richten.

Ur­laubs­pla­nung Werkstattbeschäftigte

Um die Per­so­nal­pla­nung in den Ar­beits­grup­pen zu un­ter­stüt­zen und um Ur­laubs­wün­sche ziel­ge­rich­tet zu er­mög­li­chen, führt die Ca­ri­tas-Werk­statt auch für die Be­schäf­tig­ten eine ver­bind­li­che Ur­laubs­pla­nung ein. Bis zum 31.01. ei­nes Jah­res sol­len min­des­tens 15 Tage (inkl. der fest­ste­hen­den Schließ­ta­ge) aus dem Ge­samt­jah­res­an­spruch zeit­lich ge­plant wer­den. Die Fach­kräf­te in den Grup­pen wer­den je­weils zu Jah­res­be­ginn die Ur­laubs­pla­nung ih­rer Be­schäf­tig­ten über ein Form­blatt an­for­dern. Die Ge­neh­mi­gung von Ur­laubs­zei­ten er­folgt di­gi­tal in der Kli­en­ten­do­ku­men­ta­ti­on. Auf Wunsch er­hal­ten die Be­schäf­tig­ten eine schrift­li­che Be­stä­ti­gung über die Ge­neh­mi­gung kon­kre­ter Urlaubstage.

Schließ­zei­ten Ca­ri­tas-Werk­statt (2023)

02./03.01., 19.05., 02./30.10., 27.–29.12.2023

Eine gute Zeit wünscht Ih­nen
Ihre Ca­ri­tas-Werk­statt

Dan­ke & auf Wiedersehen

Dan­ke & auf Wiedersehen

Kurz vor dem Jah­res­wech­sel hat sich un­ser lang­jäh­ri­ger Ge­schäfts­füh­rer Rolf Gö­pel in den Ru­he­stand ver­ab­schie­det. Wäh­rend ei­nes Fest­ak­tes in der Do­mi­ni­kus-Kli­nik blick­ten Freun­de, Weg­ge­fähr­ten und Ca­ri­ta­s­pro­mi­nenz auf fünf­und­drei­ßig ge­mein­sa­me Jah­re im Dienst des Ber­li­ner Ca­ri­tas­ver­ban­des zu­rück. Als Ca­ri­tas-Werk­statt ha­ben wir uns ge­freut, die­sen Emp­fang mit un­se­rer Can­ti­na aus­rich­ten zu dür­fen. Die Ca­ri­tas hat Rolf Gö­pel viel zu ver­dan­ken. Zahl­rei­che Pro­jek­te und Diens­te ge­hen auf sei­ne Ideen zu­rück. Wir wün­schen Rolf Gö­pel Ge­sund­heit, gu­tes Ge­lin­gen für sei­ne per­sön­li­chen Vor­ha­ben und eine er­füll­te Zeit.

Bot­schaf­ter der Caritas-Werkstatt

Bot­schaf­ter der Caritas-Werkstatt

Die Ca­ri­tas-Werk­statt ist in den drei Stand­or­ten in Ora­ni­en­burg zu fin­den – aber längst auch in zahl­rei­chen Fir­men der Re­gi­on. Über zwan­zig Be­schäf­tig­te sind in­zwi­schen auf Au­ßen­ar­beits­plät­zen tä­tig und das in Bran­chen, so viel­fäl­tig, wie die be­ruf­li­chen In­ter­es­sen eben sein kön­nen. Das haus­ei­ge­ne Job­coa­ching un­ter­stützt die Be­schäf­tig­ten, ver­mit­telt und ver­han­delt mit den be­tref­fen­den Un­ter­neh­men und er­wei­tert so das Spek­trum und das Be­schäf­ti­gungs­an­ge­bot der Ca­ri­tas-Werk­statt. Tra­di­ti­ons­ge­mäß tref­fen sich am Ende ei­nes Ar­beits­jah­res die Be­schäf­tig­ten, um sich aus­zu­tau­schen und mit der Werk­statt­lei­tung über die Er­leb­nis­se, Er­fah­run­gen und künf­ti­ge Vor­ha­ben zu plaudern. 

Le­sen am Limit

Le­sen am Limit

Ei­nen un­ter­halt­sa­men Abend er­leb­ten die Gäs­te heu­te bei der Event-Le­sung von Frank Nuss­bü­cker in der Can­ti­na der Haupt­werk­statt. In zwei­mal 45 Mi­nu­ten nahm uns der Fuß­ball-Li­te­rat mit sei­nem Buch Ei­sern nach oben auf eine Rei­se durch die in­zwi­schen drei Spiel­zei­ten des 1. FC Uni­on Ber­lin in der Bun­des­li­ga. Er­in­ne­run­gen an le­gen­dä­re Heim­spie­le und aben­teu­er­li­che Aus­wärts­fahr­ten wech­sel­ten sich ab mit Sta­di­on­ge­sän­gen des Live-Pu­bli­kums und Py­ro­tech­nik auf dem Platz der Be­geg­nung, wo zu­dem ein stil­ech­tes Sta­di­on-Ca­te­ring ser­viert wur­de. Ein gro­ßer Dank an alle Be­tei­lig­ten, die zum Ge­lin­gen des Abends bei­getra­gen haben.

Wir brin­gen die Din­ge ins Rollen

YouTube

Mit dem La­den des Vi­de­os ak­zep­tie­ren Sie die Da­ten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr er­fah­ren

Vi­deo laden

Der Ver­ein mog61 Mit­ein­an­der ohne Gren­zen ist ein Zu­sam­men­schluss von Eh­ren­amt­li­chen und küm­mert sich um Men­schen, die vor dem Krieg aus ih­rer ukrai­ni­schen Hei­mat flie­hen muss­ten und in Ber­lin Schutz und Un­ter­kunft ge­fun­den ha­ben. “Ukra­Mo­bil!” heißt ei­nes der Ver­eins­pro­jek­te, in dem ge­brauch­te Fahr­rä­der ge­sam­melt und auf­be­rei­tet wer­den und nun die Mo­bi­li­tät von Kin­dern, Ju­gend­li­chen und Fa­mi­li­en in ih­rer neu­en Ber­li­ner Um­ge­bung för­dern sol­len. Die Ca­ri­tas-Werk­statt un­ter­stützt die­ses Pro­jekt und hat mit Rad & Tat ins­ge­samt zwan­zig Fahr­rä­der wie­der ver­kehrstüch­tig und flott ge­macht und die­ser Tage vor Ort übergeben.

Jetzt aber: Buch­pre­mie­re mit Frank Nuss­bü­cker am 08.12.2022 “Ei­sern nach oben”

Jetzt aber: Buch­pre­mie­re mit Frank Nuss­bü­cker am 08.12.2022 “Ei­sern nach oben”

Im Früh­jahr stell­te Frank Nuss­bü­cker bei uns im Haus die Chro­nik der Ca­ri­tas-Werk­statt Ich freu’ mich auf Mon­tag vor, jetzt kehrt der Fuß­ball-Li­te­rat mit ei­ner an­de­ren rot-wei­ßen Ge­schich­te zu­rück. Wir freu­en uns, am Don­ners­tag, 08.12.2022 ab 18 Uhr in der Haupt­werk­statt die Pre­mie­re von Ei­sern nach oben. Das 1. FC Uni­on-Buch nach­ho­len und fei­ern zu kön­nen. Das Buch ist ein Rei­se­be­richt des 1. FC Uni­on Ber­lin durch drei Jah­re Bun­des­li­ga, vom Auf­stieg im Jahr 2019 bis in den dies­jäh­ri­gen Eu­ro­pa­po­kal, ge­schrie­ben von ei­nem lei­den­schaft­li­chen Fan und mit vie­len Ein­bli­cken hin­ter die Ver­eins­ku­lis­sen. Auch auf ei­ni­ge be­kann­te Ge­sich­ter aus der Ca­ri­tas-Werk­statt trifft man in Text und Bild. Aber mehr wird noch nicht ver­ra­ten. Frank Nuss­bü­cker wird aus­ge­wähl­te Stü­cke aus die­ser Neu­erschei­nung le­sen, da­nach gibt es die Mög­lich­keit, sich sein per­sön­li­ches Buch­ex­em­plar si­gnie­ren zu las­sen. Die Ver­an­stal­tung ist öf­fent­lich, der Ein­tritt ist frei. Das Buch kos­tet 24 Euro, die Can­ti­na sorgt am Grill und mit Ge­trän­ken für zu­sätz­li­ches Stadionfeeling.

Im­mer ei­nen Be­such wert

Im­mer ei­nen Be­such wert

Ein re­ges Trei­ben herrsch­te heu­te im Lau­fe des Ta­ges auf dem Au­ßen­ge­län­de der Haupt­werk­statt. Wäh­rend des Ad­vents­mark­tes bo­ten vie­le Ver­kaufs­stän­de Ge­le­gen­heit, sich über die Viel­falt der Ei­gen­pro­duk­te un­se­rer Ca­ri­tas-Werk­statt zu in­for­mie­ren und auch den ei­nen oder an­de­ren Schatz käuf­lich zu er­wer­ben. Wir dan­ken al­len Gäs­ten für ih­ren Be­such und hof­fen, die­sen Tag im nächs­ten Jahr dann wie­der als Tag der of­fe­nen Tür fei­ern zu können. 

Ad­vents­markt in der Ca­ri­tas-Werk­statt (25.11.2022)

Ad­vents­markt in der Ca­ri­tas-Werk­statt (25.11.2022)

Da ist das Jahr auch schon fast wie­der vor­bei. Und wir freu­en uns mit Ih­nen auf die Vor­weih­nachts­zeit. Die Tü­ren kön­nen wir noch nicht wie­der öff­nen, aber wie Sie se­hen, sind un­se­re Vor­be­rei­tun­gen weit ge­die­hen. Herz­lich la­den wir Sie mor­gen, am 25.11.2022 zu un­se­rem Ad­vents­markt in die Ca­ri­tas-Werk­statt ein. Zwi­schen 10 und 15 Uhr ste­hen Ad­vents­ge­ste­cke und ers­te Weih­nachts­prä­sen­te aus un­se­rer Ei­gen­fer­ti­gung zum Ver­kauf. Die Can­ti­na sorgt für hei­ße Ge­trän­ke und Le­cke­rei­en vom Grill. Sie fin­den uns auf dem Au­ßen­ge­län­de der Haupt­werk­statt. Von der Ein­fahrt in der Ber­li­ner Stra­ße 93 fol­gen Sie ein­fach dem Duft von Glüh­wein und Tannengrün.

Büh­ne frei!

Büh­ne frei!

Deutsch­lands größ­tes Vor­le­se­fest” wird der drit­te Frei­tag im No­vem­ber, der bun­des­wei­te Vor­le­se­tag, gern ge­nannt. Auch die Ca­ri­tas-Werk­statt war dar­an be­tei­ligt und konn­te sich mit den Be­schäf­tig­ten in der Zweig­werk­statt am Ader­luch über den Be­such von MDR-Rund­funk­mo­de­ra­tor Klaus-Jür­gen Alde freu­en, der die­sen Tag für alle Be­tei­lig­ten zu ei­nem ech­ten Er­leb­nis mach­te und zu­gleich für ei­nen ver­gnüg­li­chen Start ins Wo­chen­en­de sorgte. 

Gans was Feines

Gans was Feines

Un­se­re Can­ti­na ver­steht sich als re­gio­na­ler Qua­li­täts­an­bie­ter für die Mit­tags­ver­sor­gung in so­zia­len Ein­rich­tun­gen. Wenn man so nett an­fragt, wie der Kir­chen­bau­ver­ein St. Au­gus­ti­nus ste­hen un­se­re Kol­le­gen aber auch am Wo­chen­en­de für ei­nen Sonn­tags­bra­ten zur Fei­er von St. Mar­tin schon ein­mal zei­tig auf. 

Kei­ne of­fe­nen Tü­ren am 25.11.2022

Kei­ne of­fe­nen Tü­ren am 25.11.2022

Noch im­mer gel­ten auch in der Ca­ri­tas-Werk­statt Kon­takt- und Be­su­cher­be­schrän­kun­gen. Für den tra­di­tio­nel­len Tag der of­fe­nen Tür am Frei­tag vor dem 1. Ad­vent pla­nen wir des­halb wie in den letz­ten Jah­ren ein al­ter­na­ti­ves Out­door-Pro­gramm. Das Kom­men lohnt sich trotz­dem: Am 25.11.2022 kön­nen Sie auf dem Au­ßen­ge­län­de der Werk­statt Ad­vents­ge­ste­cke und ers­te Weih­nachts­prä­sen­te käuf­lich er­wer­ben. Die Can­ti­na sorgt für hei­ße Ge­trän­ke und Le­cke­rei­en vom Grill. Nä­he­res er­fah­ren Sie in den nächs­ten Wo­chen hier an die­ser Stelle.