Die Ca­ri­tas-Werk­statt ist Bran­den­bur­ger Vi­ze­meis­ter im Fußball

10. Juni 2022 | Allgemein, Logbuch | 0 Kommentare

Denk­bar knapp hat die Fuß­ball­mann­schaft un­se­rer Ca­ri­tas-Werk­statt die Qua­li­fi­ka­ti­on zur Deut­schen Fuß­ball­meis­ter­schaft der Werk­stät­ten im Sep­tem­ber in Duis­burg ver­passt. In Fal­ken­thal bei Zeh­de­nick tra­fen sich heu­te die acht bes­ten Teams der Bran­den­bur­ger Werk­stät­ten, um den Lan­des­meis­ter zu er­mit­teln. Nach ei­ner sou­ve­rä­nen Vor­run­de mit drei Sie­gen ge­gen Senf­ten­berg (4:0), Wit­ten­ber­ge (1:0) und Ebers­wal­de (3:0) ging es im Halb­fi­na­le ge­gen die Els­ter Wer­ke aus Herz­berg. Mit ei­nem 3:1‑Erfolg si­cher­te sich un­se­re Mann­schaft den Ein­zug in das End­spiel ge­gen die Ste­pha­nus-Werk­stät­ten Temp­lin. Dort lie­ßen bei­de Sei­ten in ei­nem aus­ge­gli­che­nen und um­kämpf­ten Spiel zu­nächst nur we­ni­ge Tor­chan­cen zu. Mit­te der 2. Halb­zeit ging Temp­lin nach ei­nem schnel­len An­griff in Füh­rung. Das Tor brach­te un­se­re Jungs nicht aus dem Kon­zept, die im­mer wie­der an­lie­fen und we­ni­ge Mi­nu­ten vor Schluss mit dem Aus­gleich be­lohnt wur­den. Ein wei­te­res Tor woll­te in den letz­ten Mo­men­ten des Spiels nicht mehr ge­lin­gen. So muss­te das Neun­me­ter­schie­ßen über den Tur­nier­sieg und das Ti­cket nach Duis­burg ent­schei­den. Hier hat­te Temp­lin mit 4:3 die Nase vorn. Am Ende fehl­te uns ein­fach ein we­nig Glück. Bei der Sie­ger­eh­rung über­wog dann schon die Freu­de über eine rich­tig star­ke Tur­nier­leis­tung. Un­se­re Vor­freu­de auf eine Teil­nah­me an der Deut­schen Meis­ter­schaft ver­län­gert sich so um ein wei­te­res Jahr. Wir wer­den es wie­der pro­bie­ren. Denn eins steht fest: In­zwi­schen ha­ben wir ent­schie­den zu vie­le Sil­ber­me­dail­len in der Ca­ri­tas-Werk­statt zu liegen.

Aktuelle Logbuch-Beiträge

Be­we­gung ist alles

Be­we­gung ist alles

An dieser Stelle berichten ab sofort Beschäftigte als Online-Reporter über das Leben und den Alltag in der Caritas-Werkstatt. Heute: Manuela Wroblewski. Jeden Mittwoch um 10.00 Uhr versammeln sich zirka 20 Beschäftigte am Eingang der Hauptwerkstatt zum Nordic Walking...

mehr lesen
Ein Team für alles!

Ein Team für alles!

An dieser Stelle berichten ab sofort Beschäftigte als Online-Reporter über das Leben und den Alltag in der Caritas-Werkstatt. Heute: Julia Bußler. Unser Garten-Team ist immer in Form, die Macht im Garten! Von Montag bis Freitag fahren sie zu Takeda, zum Friedhof, zu...

mehr lesen
Mei­ne Werk­statt & ich (Fol­ge 6)

Mei­ne Werk­statt & ich (Fol­ge 6)

An dieser Stelle erzählen in nächster Zeit jeden Tag Beschäftigte aus Ihrem Arbeitsalltag in der Caritas-Werkstatt. Heute: Heino Töpel.  Ich bin schon ganz lange hier. Zuerst war ich in der großen Hauptwerkstatt, dann zogen wir mit B.Plus an den Aderluch. Hier im...

mehr lesen

Kommentare zum Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ALLES, AUSSER GEWÖHNLICH.