Chro­nik

Ich freu‘ mich auf Mon­tag! Die Ge­schich­te der Ca­ri­tas-Werk­statt (1991–2021)

Zum 30-jäh­ri­gen Grün­dungs­ju­bi­lä­um ist im Jahr 2021 eine Chro­nik un­se­res Hau­ses ent­stan­den, in der Be­schäf­tig­te und haupt­amt­li­che Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter aus den Er­in­ne­run­gen in ih­rer Ca­ri­tas-Werk­statt er­zäh­len. Il­lus­triert mit vie­len his­to­ri­schen und ak­tu­el­len Fo­tos, mit Do­ku­men­ten und Be­rich­ten von Zeit­zeu­gen und dank der Un­ter­stüt­zung von Rohn­stock Bio­gra­fien liegt die Ge­schich­te der Ca­ri­tas-Werk­statt nun als far­ben­fro­hes und le­sens­wer­tes Buch vor.

Im Fol­gen­den fin­den Sie das In­halts­ver­zeich­nis, ver­linkt mit ein­zel­nen Ka­pi­teln (PDF) der Chro­nik. Die But­tons zwi­schen den Ka­pi­teln füh­ren zum Ka­pi­tel-Down­load (PDF). Die Ge­samt­aus­ga­be fin­den Sie in der rech­ten Spalte. 

10Gruß­wort der Ge­schäfts­füh­rung
Rolf Gö­pel & Ro­man Zezulka
12Die Ca­ri­tas-Werk­statt – Ver­such ei­ner Lie­bes­er­klä­rung
Chris­toph Lau
19Zwi­schen­ruf
Ni­co­le Mettig

Ka­pi­tel Eins

Die Grün­der­jah­re

25Pro­bie­ren wir es aus!
Mike Dess­om­bes
30Von der Selbst­ver­sor­gung zum ge­werb­li­chen Dienst­leis­ter
Tho­mas Kober
42Macht mal! – Ge­burt der Werk­statt in der Le­nin­al­lee 60 A
An­dre­as Pac­zoch, To­bi­as Ott­lew­ski, Elke Stürtz, Cars­ten Bey­er, Diet­lind Beyer
52Ein »Fa­mi­li­en­be­trieb« und sein Haus­meis­ter
To­bi­as Ott­lew­ski, Cars­ten Beyer
57Zu­sam­men zu fei­ern, ge­hör­te dazu
Diet­lind Bey­er, An­dre­as Pac­zoch, Cars­ten Bey­er, To­bi­as Ottlewski
65Schwim­men ler­nen in frem­den Ge­wäs­sern
To­bi­as Ott­lew­ski, An­dre­as Pac­zoch, Cars­ten Bey­er, Diet­lind Beyer
69Wach­sen mit star­ken Part­nern
To­bi­as Ott­lew­ski, An­dre­as Paczoch
75Al­ter Com­pu­ter und fri­sche He­fe­ku­chen
Sa­bi­ne Ha­gen, An­dre­as Paczoch
80Der An­fang schweiß­te uns zu­sam­men
Cars­ten Bey­er, Elke Stürtz
83Zwi­schen­ruf
An­drea Zemlin
Ka­pi­tel Zwei

Drei Ge­nera­tio­nen in ei­nem Betrieb

86Stei­ni­ger Be­ginn
Jür­gen Teichmann
92Vom Zi­vil­dienst­leis­ten­den zum Pro­duk­ti­ons­lei­ter
Mar­cel Teichmann
100Die Leu­te schen­ken mir ihr Lä­cheln
Ole Teich­mann
105Zwi­schen­ruf
Ma­thi­as Wagner
Ka­pi­tel Drei

Der lan­ge Weg in die Werkstatt

108Ein al­ter Ar­beits­ver­trag und die Glo­cken von St. Ni­co­lai
Tho­mas Drescher
117Qua­li­täts­pro­duk­te für den Ers­ten Markt
Tho­mas Drescher
123Zwi­schen­ruf
Hugo Hen­richs
Ka­pi­tel Vier

In­dus­tri­el­le Revolution

126Nähe musst du erst mal zu­las­sen
An­dré Kerkow
135Ich kann je­den Hand­griff er­klä­ren
Sa­bi­ne Söhring
139Die Ar­beit ist Mit­tel zum Zweck
Bet­ti­na Dahlke
142Das sind kei­ne Be­hin­der­ten, das sind Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen
En­ri­co Branoner
148Zwi­schen­ruf
Pe­ter Flöter
151Zwi­schen­ruf
Dirk Storm
152Ein­wurf: Im­mer wie­der ein neu­er Blick
Rai­ner Schulz
163Zwi­schen­ruf
Sig­rid Schwarz
Ka­pi­tel Fünf

Teil­ha­be ist kein Selbstläufer

166Von der Struk­tur zum Struk­tur­wan­del
An­dre­as Paczoch
168Die Frau der Fes­te
An­ge­la Geißler
176Zwi­schen­ruf
Maik Po­erschke
179Zwi­schen­ruf
Syl­via Wulff
180Die flie­gen­de So­zi­al­ar­bei­te­rin
Ve­ro­ni­ka Priwitzer
189Zwi­schen­ruf
Me­la­nie Fritz
Ka­pi­tel Sechs

Bil­dungs­of­fen­si­ve

192Ver­än­de­rung ist po­si­tiv
Da­ni­el Vogt
198Je­den Tag ent­wi­ckeln wir uns neu
Sa­bi­ne Schrader
202Schön, dass nicht al­les per­fekt sein muss
Yvonne Möl­ler
207Ver­bin­dungs­mann zum Ar­beits­markt
Alex­an­der Pläp
212Zwi­schen­ruf
Va­nes­sa Emmerich
215Zwi­schen­ruf
Uta Dom­brow­ski
216Wow, hier pas­siert was!
Ma­nue­la Schreiter-Giebel
225Zwi­schen­ruf
Lara Bengs
Ka­pi­tel Sieben

Plötz­lich ist der Mensch wichtig

228Es­sen be­deu­tet, Leu­te an ei­nen Tisch zu brin­gen
Ge­rald Weber
232Plötz­lich ist der Tag schon wie­der vor­bei
An­dre­as Johmann
236Ich freu’ mich auf Mon­tag
Mat­thi­as Dahlke
241Zwi­schen­ruf
Cin­dy Marschall
Ka­pi­tel Acht

Die Ca­ri­tas-Werk­statt in Zei­ten von Corona

244Un­se­ren Be­schäf­tig­ten fehl­te der Treff­punkt
Mar­cel Teichmann
245Drei­ßig Pro­zent un­se­rer Ar­beits­leis­tung ge­hen an Co­ro­na
An­dré Kerkow
248Alle ka­men frei­wil­lig auf Ar­beit
Sa­bi­ne Söhring
248Wir rü­cken zu­sam­men, nicht aus­ein­an­der
Ge­rald Weber
249Freu­de, wenn es funk­tio­niert
Bet­ti­na Dahlke
250Co­ro­na hat mich ge­er­det
En­ri­co Branoner
251Das La­chen neu ler­nen
Ma­nue­la Schreiter-Giebel
251Fle­xi­bel blei­ben, krea­tiv fei­ern
Rai­ner Schulz
252Ei­ner für alle – alle für ei­nen!
Ka­tha­ri­na Riedel
Ka­pi­tel Neun

Zu­kunft der Werk­statt – Zukunftswerkstatt

256Vol­le Fahrt auf zwei Glei­sen
An­dré Kerkow
258Werk­statt ist so viel mehr!
Ka­tha­ri­na Riedel
265Zwi­schen­ruf
Do­mi­nik Reese
266Was geht, was bleibt, was kommt? Ein Ge­spräch über die Zu­kunft
Rai­ner Schulz, Ka­tha­ri­na Riedel
279Zwi­schen­ruf
Kat­rin Dewitz

An­hang

280Zeit­ta­fel der Caritas-Werkstatt
284Werk­statt-In­for­ma­ti­on (1991)

ALLES, AUSSER GEWÖHNLICH.