Wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen zum Zah­lungs­ver­kehr in der Cantina

1. April 2024 | Logbuch | 0 Kommentare

Die ak­tu­el­le In­fla­ti­ons­ent­wick­lung macht auch uns als Ca­ri­tas-Werk­statt schwer zu schaf­fen. Da­bei ist die Le­bens­mit­tel­bran­che von be­son­ders star­ken Preis­schwan­kun­gen be­trof­fen. Dies stellt die Can­ti­na mit ih­rem ho­hen Wa­ren­auf­kom­men vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen. Die Ver­brau­cher­zen­tra­le warnt be­reits jetzt vor ei­nem star­ken An­stieg der Ein­kaufs­prei­se bis zum Som­mer. Wir ha­ben uns des­halb ent­schie­den, den Ver­kauf in der Can­ti­na von Bar­geld auf an­de­re, wert­hal­ti­ge­re Zah­lungs­mit­tel um­zu­stel­len. In ei­ner Pi­lot­pha­se bis zum 1. April 2025 kön­nen Sie Ih­ren Pau­sen­s­nack, das Mit­tag­essen und das ge­sam­te Can­ti­na-An­ge­bot mit in­fla­ti­ons­si­che­ren Wäh­rungs­al­ter­na­ti­ven zah­len. An­er­kannt wer­den Wert­pa­pie­re von DAX-Un­ter­neh­men, gut er­hal­te­ne Te­le­fon­kar­ten, Sa­ni­fair-Bons und Pa­ni­ni-Sam­mel­bil­der (kei­ne Zweit­li­ga-Teams, bit­te). Wir dan­ken für Ihr Ver­ständ­nis, wenn es in die­ser Um­stel­lungs­pha­se zu et­was län­ge­ren War­te­zei­ten kom­men sollte.

Aktuelle Logbuch-Beiträge

Mei­ne Werk­statt & ich (Fol­ge 5)

Mei­ne Werk­statt & ich (Fol­ge 5)

An dieser Stelle erzählen in nächster Zeit jeden Tag Beschäftigte aus Ihrem Arbeitsalltag in der Caritas-Werkstatt. Heute: Kristin Jung.  Als ich Probleme mit der Psyche bekam, war mir die Kunst ein wichtiges Druckventil. In der Tagesklinik begann ich, mich näher mit...

mehr lesen
Was ist Sa­che in der Caritas-Werkstatt?

Was ist Sa­che in der Caritas-Werkstatt?

Im Fortbildungsprogramm der Caritas-Werkstatt für das Jahr 2024 haben wir aufgerufen, als Reporterin oder Reporter die Ereignisse und Beobachtungen im Werkstattalltag aufzuschreiben und festzuhalten. Wir veröffentlichen die Texte hier auf unserer Website und planen...

mehr lesen
Mei­ne Werk­statt & ich (Fol­ge 4)

Mei­ne Werk­statt & ich (Fol­ge 4)

An dieser Stelle erzählen in nächster Zeit jeden Tag Beschäftigte aus Ihrem Arbeitsalltag in der Caritas-Werkstatt. Heute: Michaela Senf. Ich war zuerst bei den Kerzen, dann machte ich ein viermonatiges Praktikum in der Küche – und wollte dortbleiben! Seit einem Jahr...

mehr lesen

Kommentare zum Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ALLES, AUSSER GEWÖHNLICH.