Not­be­treu­ung in der Caritas-Werkstatt

23. März 2020 | Coronavirus, Logbuch | 1 Kommentar

Lie­be Beschäftigte,
lie­be Eltern,
lie­be ge­setz­li­che Be­treue­rin­nen und Betreuer,

laut ei­ner Ver­ord­nung nach §32 In­fek­ti­ons­schutz­ge­setz wer­den ab Mon­tag, 23.03.2020 die Werk­stät­ten für be­hin­der­te Men­schen im ge­sam­ten Land Bran­den­burg ih­ren Be­trieb stark ein­schrän­ken und für die Be­schäf­tig­ten nicht mehr ge­öff­net sein.

Aus­nah­men gel­ten nur für Be­schäf­tig­te, für die eine Not­be­treu­ung er­for­der­lich ist, weil kei­ne an­der­wei­ti­ge Be­treu­ungs­mög­lich­keit vor­han­den ist oder die Be­treu­ung in der Werk­statt aus ei­nem an­de­ren Grund im Ein­zel­fall drin­gend er­for­der­lich ist.

Be­schäf­tig­te, die auf die­se Not­be­treu­ung an­ge­wie­sen sind, mel­den sich bit­te in der Werk­statt, bei ih­rer Grup­pen­lei­tung, beim zu­stän­di­gen Fach­dienst oder bei der Werkstattleitung.

Die Ver­ord­nung gilt bis ein­schließ­lich 19.04.2020.

Bit­te be­ach­ten Sie zum Gel­tungs­zeit­raum auch die wei­te­ren Ver­öf­fent­li­chun­gen auf un­se­rer Internetseite.

Für die Be­sit­zer der Can­ti­na­Card wird es die Mög­lich­keit ei­ner Au­ßer-Haus-Ab­ho­lung ein­zeln ver­pack­ter Mit­tags­me­nüs ge­ben. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen dazu fol­gen in Kürze.

Bei Rück­fra­gen wen­den Sie sich bit­te an die Werk­statt­lei­tung, vor­zugs­wei­se per E‑Mail an info@caritas-werkstatt.de; Sie er­hal­ten kurz­fris­tig eine ver­bind­li­che Ant­wort auf Ihre Frage.

Zu­sätz­lich hat der Fach­dienst der Ca­ri­tas-Werk­statt für alle Be­schäf­tig­ten eine stän­di­ge Hot­line ge­schal­tet. Bei Fra­gen und im Not­fall er­rei­chen Sie uns un­ter der Te­le­fon­num­mer 03301.5239–46.

Mit freund­li­chen Grü­ßen von
Chris­toph Lau, Werkstattleiter

 

Aktuelle Logbuch-Beiträge

Gu­ter Rat und gute Räder!

Gu­ter Rat und gute Räder!

Nur noch wenige Tage, dann wird hier in Halle A der Hauptwerkstatt der Arbeitsbereich Rad & Tat einziehen und Reparatur- und Serviceleistungen rund ums Fahrrad anbieten. Rad & Tat bringt Ihr Fahrrad wieder in Schuss und ermöglicht Werkstattbeschäftigten auf...

mehr lesen
Jo­han­nes­fest am 24.06.2022

Jo­han­nes­fest am 24.06.2022

Unter dem Motto "St. Johannesberg in Bewegung" feiern wir am Freitag, 24.06.2022 von 9 bis 16 Uhr das diesjährige Johannesfest – und zugleich den 123. Gründungsgeburtstag unseres St. Johannesberg. Nach einer stimmungsvollen Andacht auf dem Vorplatz der Kapelle und der...

mehr lesen

Kommentare zum Beitrag

1 Kommentar

  1. Reinitz

    Lie­be Werk­statt ‑Be­treu­er und Angestellte,
    herz­li­chen Dank für Ihre tol­le Arbeit.
    Wir wün­schen Ih­nen in der mo­men­ta­nen Si­tua­ti­on viel Kraft und vor al­lem Ge­sund­heit, so dass es hof­fent­lich ab Mai wie­der nor­mal wei­ter ge­hen kann.
    Die Maß­nah­men sind un­be­dingt erforderlich!
    Es grü­ßen Sie mit vol­ler Hoch­ach­tung für ihre Arbeit

    Hol­ger und Hei­drun Reinitz

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ALLES, AUSSER GEWÖHNLICH.