Impf­an­ge­bot für Be­schäf­tig­te der Ca­ri­tas-Werk­statt (Up­date 15.04.2021)

Impf­an­ge­bot für Be­schäf­tig­te der Ca­ri­tas-Werk­statt (Up­date 15.04.2021)

Über die Pres­se und an­de­re Me­di­en sind wir alle über die Lie­fer­eng­päs­se und Zu­las­sungs­be­schrän­kun­gen von Impf­stof­fen für die Co­ro­na-Schutz­imp­fun­gen informiert.

Umso mehr freu­en wir uns, alle an­ge­kün­dig­ten Impf­ter­mi­ne für die Be­schäf­tig­ten der Ca­ri­tas-Werk­statt be­stä­ti­gen zu kön­nen. Am 28./29.04.2021 er­hal­ten alle noch nicht ge­impf­ten Be­schäf­tig­ten, für die uns eine Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung vor­liegt, ihre Erst­imp­fung mit dem mRNA-Impf­stoff von BionTech/Pfizer.

Al­ler­dings sind zwi­schen­zeit­lich mit Stand 01.04.2021 das Auf­klä­rungs­merk­blatt und das Form­blatt zur Ana­mne­se und Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung ak­tua­li­siert und an­ge­passt wor­den. Ohne die­se un­ter­zeich­ne­ten Do­ku­men­te in der zum Impf­ter­min gel­ten­den Fas­sung ist eine Imp­fung nicht mög­lich. Wir müs­sen Sie da­her bit­ten, uns Ihre An­ga­ben und die Ein­wil­li­gung noch ein­mal auf die­sen Un­ter­la­gen zu­kom­men zu lassen.

Aus die­sem Grund er­hal­ten die be­tref­fen­den Be­schäf­tig­ten in die­sen Ta­gen alle Un­ter­la­gen in der ak­tu­el­len Fas­sung noch ein­mal per Post zu­ge­schickt. Wir ver­sen­den die­ses Schrei­ben an alle Be­schäf­tig­ten bzw. ge­setz­li­chen Ver­tre­tungs­per­so­nen, die durch ih­ren Impf­ter­min von die­ser For­mu­lar­an­pas­sung be­trof­fen sind. Für be­reits er­folg­te Erst­imp­fun­gen vor dem 01.04.2021 ist kei­ne nach­träg­li­che Neu­aus­stel­lung der Un­ter­la­gen notwendig.

Bit­te stel­len Sie si­cher, dass uns die un­ter­zeich­ne­ten Do­ku­men­te bis Don­ners­tag, 22.04.2021 in der Ca­ri­tas-Werk­statt vor­lie­gen. Sie er­hal­ten kurz­fris­tig eine Be­stä­ti­gung mit Ih­rem per­sön­li­chen Impf­ter­min und ein­ge­grenz­ter Uhr­zeit für den 28./29.04.2021.

Zur Rück­sen­dung der un­ter­zeich­ne­ten Impf­un­ter­la­gen ver­wen­den Sie bit­te die Post­an­schrift der Ca­ri­tas-Werk­statt, die E‑­Mail-Adres­se impfen@caritas-werkstatt.de, die Fax­num­mer 03301.5239–11 oder den Whats­App-Ac­count 0152 29 49 49 00.

Die­se Kon­tak­te ste­hen Ih­nen auch für Rück­fra­gen al­ler Art zur Verfügung.

Mit freund­li­chen Grüßen
Ihre Caritas-Werkstatt

 

Mög­lich­kei­ten zur Co­ro­na-Schutz­imp­fung für An­ge­hö­ri­ge in den Bran­den­bur­ger Impfzentren

Mög­lich­kei­ten zur Co­ro­na-Schutz­imp­fung für An­ge­hö­ri­ge in den Bran­den­bur­ger Impfzentren

Ge­mein­sam mit ei­nem der Mo­bi­len Impf­teams des DRK be­rei­ten wir die wei­te­ren Ter­mi­ne für die Co­ro­na-Schutz­imp­fung in der Ca­ri­tas-Werk­statt vor. Bis Ende April wer­den alle haupt­amt­li­chen Fach­kräf­te und alle Werk­statt­be­schäf­tig­ten die Mög­lich­keit ha­ben, eine Co­ro­na-Schutz­imp­fung zu erhalten.

Dar­über hin­aus er­rei­chen uns mo­men­tan auch Fra­gen zur Impf­be­rech­ti­gung von An­ge­hö­ri­gen. Als enge Kon­takt­per­so­nen ge­hö­ren pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge aus dem ge­mein­sa­men Haus­halt eben­falls zur Prio­ri­sie­rungs­grup­pe 2, die im Land Bran­den­burg ab so­fort impf­be­rech­tigt ist. Zur Ter­min­ver­ga­be nut­zen Sie bit­te das Por­tal www.brandenburg-impft.de.

Ihre An­spruchs­be­rech­ti­gung wei­sen Sie über eine Be­schei­ni­gung ge­mäß § 6 Abs. 4 Nr. 2 Co­ro­na­ImpfV des Lan­des Bran­den­burg nach. Die Imp­fun­gen für An­ge­hö­ri­ge wer­den in den Impf­zen­tren des Lan­des Bran­den­burg durch­ge­führt. Nach den gel­ten­den Lan­des­be­stim­mun­gen ist es der­zeit nicht mög­lich, die­se Imp­fun­gen in den Werk­stät­ten für be­hin­der­te Men­schen oder in sons­ti­gen Ein­rich­tun­gen zu erhalten.

Für Rück­fra­gen ste­hen wir Ih­nen gern zur Ver­fü­gung, be­vor­zugt per E‑Mail über impfen@caritas-werkstatt.de.

 

 

 

Impf­kam­pa­gne Caritas-Werkstatt

Impf­kam­pa­gne Caritas-Werkstatt

Die Impf­kam­pa­gne der Ca­ri­tas-Werk­statt ist in vol­lem Gan­ge. Bis Ende April wer­den alle haupt­amt­li­chen Fach­kräf­te und alle Werk­statt­be­schäf­tig­ten die Mög­lich­keit ha­ben, eine Co­ro­na-Schutz­imp­fung zu erhalten.

Alle Be­schäf­tig­ten, von de­nen uns die Ein­wil­li­gung zur Schutz­imp­fung vor­liegt, er­hal­ten eine in­di­vi­du­el­le Ter­min­be­stä­ti­gung. Alle noch aus­ste­hen­den Imp­fun­gen sind am 28./29.04.2021 vor­ge­se­hen. Bit­te be­ach­ten Sie, dass Erst- und Zweit­imp­fun­gen nur zu den je­weils kor­re­spon­die­ren­den Ter­mi­nen mög­lich sind und nicht im Rah­men der wei­te­ren Ter­mi­ne nach­ge­holt wer­den können.

Ter­mi­ne Co­ro­na-Schutz­imp­fung Caritas-Werkstatt

Erst­imp­fung: 25.03., Zweit­imp­fung: 06.05.2021
Erst­imp­fung: 28.04., Zweit­imp­fung: 09.06.2021
Erst­imp­fung: 29.04., Zweit­imp­fung: 10.06.2021

All­ge­mei­ne Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen des Ro­bert-Koch-In­sti­tuts zur Co­ro­na-Schutz­imp­fung in Leich­ter Spra­che fin­den sich hier. Die Imp­fung ist selbst­ver­ständ­lich frei­wil­lig. Be­schäf­tig­te, die sich für die­se Imp­fung ent­schei­den, schi­cken das un­ter­zeich­ne­te Auf­klä­rungs­blatt und die Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung an die Ca­ri­tas-Werk­statt. So­weit die Zu­stim­mung zur Imp­fung in den be­nann­ten Auf­ga­ben­kreis ei­ner Ver­tre­tungs­per­son ge­hört, sind die Un­ter­la­gen auch von die­ser Per­son zu un­ter­zeich­nen. Die Un­ter­la­gen sind ab­ge­stimmt auf den vor­ge­se­he­nen mRNA-Impf­stoff von BionTech/Pfizer. Fra­gen zur Imp­fung be­ant­wor­ten wir Ih­nen gern über un­se­re E‑­Mail-Adres­se info@caritas-werkstatt.de.

25.03.2021: Impf­start in der Caritas-Werkstatt

25.03.2021: Impf­start in der Caritas-Werkstatt

Am kom­men­den Don­ners­tag, 25.03.2021 star­ten in der Ca­ri­tas-Werk­statt die Co­ro­na-Schutz­imp­fun­gen. Alle Be­schäf­tig­ten, von de­nen uns die Ein­wil­li­gung zur Schutz­imp­fung vor­liegt, er­hal­ten eine in­di­vi­du­el­le Ter­min­be­stä­ti­gung. Die ge­naue Ter­min­ver­ga­be er­folgt kurz­fris­tig, spä­tes­tens am Vor­tag der Imp­fung. Auf­grund der Viel­zahl der Erst-Imp­fun­gen kann dies eine Zeit bis nach Os­tern in An­spruch neh­men. Die Zweit-Imp­fun­gen wer­den vor­aus­sicht­lich bis An­fang Mai ab­ge­schlos­sen sein. Im Be­rufs­bil­dungs­be­reich Cam­pus Q (Jo­sef­haus) nahe der Haupt­werk­statt wird das DRK ein Impf­la­bor ein­rich­ten. Es ist bis zum Impf­start wei­ter­hin mög­lich, die not­wen­di­gen Un­ter­la­gen in der Ca­ri­tas-Werk­statt vor­zu­le­gen, um eine Impf­mög­lich­keit in un­se­rem Hau­se zu wahr­zu­neh­men. All­ge­mei­ne Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen des Ro­bert-Koch-In­sti­tuts zur Co­ro­na-Schutz­imp­fung in Leich­ter Spra­che fin­den sich hier. Die Imp­fung ist für alle Be­schäf­tig­ten selbst­ver­ständ­lich frei­wil­lig. Be­schäf­tig­te, die sich für die­se Imp­fung ent­schei­den, schi­cken das un­ter­zeich­ne­te Auf­klä­rungs­blatt und die Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung an die Ca­ri­tas-Werk­statt. So­weit die Zu­stim­mung zur Imp­fung in den be­nann­ten Auf­ga­ben­kreis ei­ner Ver­tre­tungs­per­son ge­hört, sind die Un­ter­la­gen auch von die­ser Per­son zu un­ter­zeich­nen. Die Un­ter­la­gen sind ab­ge­stimmt auf den vor­ge­se­he­nen mRNA-Impf­stoff von BionTech/Pfizer. Fra­gen zur Imp­fung be­ant­wor­ten wir Ih­nen gern über un­se­re E‑­Mail-Adres­se info@caritas-werkstatt.de.

Co­ro­na-Ti­cker (17.03.2021)

Co­ro­na-Ti­cker (17.03.2021)

Nach den po­si­ti­ven Be­fun­den von meh­re­ren Be­schäf­tig­ten auf Co­vid-19 hat das Ge­sund­heits­amt Ober­ha­vel heu­te für alle Kon­takt­per­so­nen im Be­rufs­bil­dungs­be­reich Cam­pus Q der Haupt­werk­statt eine Qua­ran­tä­nean­ord­nung ver­an­lasst. Dies be­trifft alle drei Lehr­gän­ge Grün­team, Gas­tro­no­mie & Ser­vice und Rad & Tat. Alle Be­tei­lig­ten er­hal­ten ei­nen per­sön­li­chen Ter­min für ei­nen PCR-Test, vor­aus­sicht­lich am Mon­tag, 22.03.2021. Ab­hän­gig von den Test­ergeb­nis­sen wird das Ge­sund­heits­amt mit der Ca­ri­tas-Werk­statt das wei­te­re Vor­ge­hen abstimmen.

Impf­an­ge­bot für Be­schäf­tig­te der Ca­ri­tas-Werk­statt (Up­date 16.03.2021)

Impf­an­ge­bot für Be­schäf­tig­te der Ca­ri­tas-Werk­statt (Up­date 16.03.2021)

Der DRK-Lan­des­ver­band Bran­den­burg e.V., der auch die Impf­kam­pa­gne der Ein­glie­de­rungs­hil­fe ko­or­di­niert, hat uns heu­te in­for­miert, dass die Co­ro­na-Schutz­imp­fun­gen in der Ca­ri­tas-Werk­statt vor­aus­sicht­lich in der Wo­che ab 29.03.2021 be­gin­nen wer­den. Auf­grund der Viel­zahl der Erst-Imp­fun­gen kann dies eine Zeit bis nach Os­tern in An­spruch neh­men. Alle Be­schäf­tig­te, von de­nen uns die Ein­wil­li­gung zur Schutz­imp­fung vor­liegt, er­hal­ten eine in­di­vi­du­el­le Ter­min­be­stä­ti­gung. Es ist da­von aus­zu­ge­hen, dass die ge­naue Ter­min­fest­le­gung kurz­fris­tig er­fol­gen muss. Die Zweit-Imp­fun­gen wer­den vor­aus­sicht­lich bis An­fang Mai ab­ge­schlos­sen sein. Bis Frei­tag, 19.03.2021 ist es wei­ter­hin mög­lich, die not­wen­di­gen Impf­un­ter­la­gen in der Ca­ri­tas-Werk­statt vor­zu­le­gen, um eine Impf­mög­lich­keit in un­se­rem Hau­se zu wahr­zu­neh­men. All­ge­mei­ne Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen des Ro­bert-Koch-In­sti­tuts zur Co­ro­na-Schutz­imp­fung in Leich­ter Spra­che fin­den sich hier. Die Imp­fung ist für alle Be­schäf­tig­ten selbst­ver­ständ­lich frei­wil­lig. Be­schäf­tig­te, die sich für die­se Imp­fung ent­schei­den, schi­cken das un­ter­zeich­ne­te Auf­klä­rungs­blatt und die Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung an die Ca­ri­tas-Werk­statt. So­weit die Zu­stim­mung zur Imp­fung in den be­nann­ten Auf­ga­ben­kreis ei­ner Ver­tre­tungs­per­son ge­hört, sind die Un­ter­la­gen auch von die­ser Per­son zu un­ter­zeich­nen. Die Un­ter­la­gen sind ab­ge­stimmt auf den vor­ge­se­he­nen mRNA-Impf­stoff von BionTech/Pfizer. Fra­gen zur Imp­fung be­ant­wor­ten wir Ih­nen gern über un­se­re E‑­Mail-Adres­se info@caritas-werkstatt.de.

Co­ro­na-Ti­cker (03.02.2021)

Co­ro­na-Ti­cker (03.02.2021)

Das Ge­sund­heits­amt Ober­ha­vel hat uns heu­te über wei­te­re Test- und Qua­ran­tä­nean­ord­nun­gen für ein­zel­ne Ar­beits­be­rei­che der Ca­ri­tas-Werk­statt in­for­miert. Dem­nach bleibt es für die Be­schäf­tig­ten der Ar­beits­be­rei­che Wer­be­mit­tel­fer­ti­gung (Haupt­werk­statt), Wer­be­tech­nik und B.Plus (bei­de Zweig­werk­statt Ader­luch) bei ei­ner Qua­ran­tä­ne­frist bis zum Be­ginn der nächs­ten Wo­che. Durch die In­fek­ti­on von wei­te­ren Be­woh­ne­rin­nen und Be­woh­ner ei­ner sta­tio­nä­ren Wohn­grup­pe in un­se­rem Ein­zugs­ge­biet hat das Ge­sund­heits­amt PCR-Tests für alle Kon­takt­per­so­nen aus den Ar­beits­be­rei­chen Holz­ver­ar­bei­tung (Haupt­werk­statt Hal­le A) und Gar­ten & Land­schafts­pfle­ge (Zweig­werk­statt Hei­de­ring) an­ge­ord­net. Die Tests wer­den am Frei­tag­vor­mit­tag, 05.02.2021 auf dem Ge­län­de der Haupt­werk­statt durch­ge­führt. Alle Be­tei­lig­ten sind dar­über von der Ca­ri­tas-Werk­statt te­le­fo­nisch in­for­miert worden.

Co­ro­na-Ti­cker (29.01.2021)

Co­ro­na-Ti­cker (29.01.2021)

Im Lau­fe des heu­ti­gen Ta­ges sind wir über po­si­ti­ve Test­ergeb­nis­se auf Co­vid-19 von fünf wei­te­ren Be­schäf­tig­ten der Ca­ri­tas-Werk­statt in­for­miert wor­den. Be­trof­fen sind da­bei Be­woh­ne­rin­nen und Be­woh­ner ei­ner sta­tio­nä­ren Wohn­grup­pe in un­se­rem Ein­zugs­ge­biet. Ne­ben den be­reits in Qua­ran­tä­ne be­find­li­chen Ar­beits­be­rei­chen Wer­be­mit­tel­fer­ti­gung (Haupt­werk­statt), Wer­be­tech­nik und B.Plus (je­weils Zweig­werk­statt Ader­luch) sind nun auch die Ar­beits­be­rei­che Gar­ten & Land­schafts­pfle­ge (Zweig­werk­statt Hei­de­ring) und Holz­ver­ar­bei­tung (Haupt­werk­statt Hal­le A) als Kon­takt­be­rei­che be­trof­fen. Auch die Be­schäf­tig­ten und haupt­amt­li­chen Fach­kräf­te die­ser Be­rei­che ste­hen nun un­ter vor­sorg­li­cher Qua­ran­tä­ne. Über die not­wen­di­gen be­hörd­li­chen An­ord­nun­gen wird das Ge­sund­heits­amt in den nächs­ten Ta­gen ent­schei­den. Die ak­tu­el­le Qua­ran­tä­ne­re­ge­lung gilt bis auf Wi­der­ruf, also bis zu ei­ner per­sön­li­chen Be­nach­rich­ti­gung durch die Ca­ri­tas-Werk­statt oder das Ge­sund­heits­amt Ober­ha­vel. Bit­te bleibt zu Hau­se und mei­det alle un­nö­ti­gen Kontakte!

5. Ein­däm­mungs­ver­ord­nung in Kraft ge­tre­ten // Test- und Mas­ken­pflicht in der Caritas-Werkstatt

5. Ein­däm­mungs­ver­ord­nung in Kraft ge­tre­ten // Test- und Mas­ken­pflicht in der Caritas-Werkstatt

Seit Sams­tag, 23.01.2021 gilt im Land Bran­den­burg die Fünf­te Ver­ord­nung über be­fris­te­te Ein­däm­mungs­maß­nah­men auf­grund des SARS-CoV-2-Vi­rus und COVID-19. Auch wir als Ca­ri­tas-Werk­statt sind in un­se­rem Ar­beits­all­tag von die­sen Re­ge­lun­gen un­mit­tel­bar be­trof­fen. Au­ßer­halb des ei­ge­nen Ar­beits­plat­zes gilt grund­sätz­lich die Pflicht zum Tra­gen ei­ner FFP2-Mas­ke. Au­ßer­dem wer­den alle haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter zwei­mal wö­chent­lich mit ei­nem An­ti­gen-Schnell­test auf Co­vid-19 ge­tes­tet (§ 14 Ab­satz 5 5. SARS-CoV-2-EindV).

Co­ro­na-Ti­cker (25.01.2021)

Co­ro­na-Ti­cker (25.01.2021)

Nach dem po­si­ti­ven Be­fund auf Co­vid-19 ei­nes haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­ters und von drei Werk­statt­be­schäf­tig­ten be­fin­den sich seit heu­te alle Grup­pen­lei­tun­gen und Be­schäf­tig­ten aus dem Ar­beits­be­reich Wer­be­mit­tel­fer­ti­gung (Haupt­werk­statt Hal­le B), eine Grup­pe aus dem Ar­beits­be­reich B.Plus (Zweig­werk­statt Ader­luch) und der Ar­beits­be­reich Gar­ten & Land­schafts­pfle­ge (Zweig­werk­statt Hei­de­ring) in vor­sorg­li­cher Qua­ran­tä­ne. Alle in Fra­ge kom­men­den Kon­takt­per­so­nen aus dem Um­feld der Ca­ri­tas-Werk­statt wer­den im Ver­lauf die­ser Wo­che den Ter­min für ei­nen PCR-Test er­hal­ten. Die Werk­statt­lei­tung wird sich dazu mit dem Ge­sund­heits­amt Ober­ha­vel ab­stim­men. Alle In­for­ma­tio­nen zum Test er­hal­ten die Be­schäf­tig­ten über die Ca­ri­tas-Werk­statt. Wir wer­den auch die Be­för­de­rung zum Test-Ort auf dem Ge­län­de von TÜV Rhein­land in Lehnitz or­ga­ni­sie­ren. Vor­aus­sicht­lich wird für alle Test­per­so­nen eine Qua­ran­tä­ne­frist bis 08.02.2021 be­hörd­lich an­ge­ord­net. Die ent­spre­chen­den Be­schei­de vom Ge­sund­heits­amt Ober­ha­vel wer­den per Post zugestellt.

So geht’s bei uns ab 06.01.2021 weiter

So geht’s bei uns ab 06.01.2021 weiter

Auch über den Jah­res­wech­sel hin­aus wer­den uns die Ein­schrän­kun­gen des öf­fent­li­chen Le­bens wohl noch eine Zeit lang be­glei­ten. Mit un­se­rem Hy­gie­ne- und Maß­nah­men­kon­zept stel­len wir an al­len Stand­or­ten der Ca­ri­tas-Werk­statt Ab­stands­ge­bo­te und den Ge­sund­heits­schutz für die Be­schäf­tig­ten und haupt­amt­li­chen Fach­kräf­te si­cher. Im Ein­ver­neh­men mit den zu­stän­di­gen Stel­len beim Land­kreis Ober­ha­vel und im Sin­ne der Emp­feh­lun­gen der Bran­den­bur­ger Lan­des­re­gie­rung, wer­den wir al­len Be­schäf­tig­ten auf Wunsch auch wei­ter­hin si­che­re Ar­beits- und Be­schäf­ti­gungs­mög­lich­kei­ten für Zu­hau­se zur Ver­fü­gung stel­len. Zu die­sem Zweck stel­len wir wei­te­re Teil­ha­be­pa­ke­te be­reit, zu de­nen pro­duk­ti­ve Auf­ga­ben und qua­li­fi­zier­te Bil­dungs­ein­hei­ten ge­hö­ren. Alle Be­schäf­tig­ten ha­ben die­ser Tage ein In­for­ma­ti­ons­schrei­ben zum Leis­tungs­an­ge­bot der Ca­ri­tas-Werk­statt ab 06.01.2021 er­hal­ten. Wir bit­ten Sie, uns bis zum 28.12.2020 zu in­for­mie­ren, in­wie­weit Sie von die­ser Re­ge­lung Ge­brauch ma­chen möch­ten oder die ge­wohn­te Prä­senz­be­schäf­ti­gung in der Ca­ri­tas-Werk­statt vor Ort be­vor­zu­gen. Die recht­zei­ti­ge In­for­ma­ti­on ist ins­be­son­de­re für die Wie­der­an­mel­dung beim Fahr­dienst ab 06.01.2021 not­wen­dig. Wir ma­chen dar­auf auf­merk­sam, dass im Fahr­dienst­ver­kehr wäh­rend der ge­sam­ten Be­för­de­rung eine FFP2-Mas­ke zu tra­gen ist, die die Be­schäf­tig­ten täg­lich vom Fahr­per­so­nal erhalten.

Ein­däm­mungs­ver­ord­nung Bran­den­burg (16.12.2020–10.01.2021)

Ein­däm­mungs­ver­ord­nung Bran­den­burg (16.12.2020–10.01.2021)

Heu­te hat das Bran­den­bur­ger Mi­nis­te­ri­um für So­zia­les, Ge­sund­heit, In­te­gra­ti­on und Ver­brau­cher­schutz (MSGIV) die ab mor­gen, 16.12.2020 gel­ten­de Ein­däm­mungs­ver­ord­nung 3. SARS-CoV-2-Ein­dV ver­öf­fent­licht. In der Ver­ord­nung fin­den sich kei­ne ge­son­der­ten Auf­la­gen und Vor­keh­run­gen für die Werk­stät­ten, die über die im öf­fent­li­chen Raum oder in der Ar­beits­welt oh­ne­hin gel­ten­den Vor­schrif­ten hinausgehen.

Mit der Re­du­zie­rung des Fahr­dienst­ver­kehrs ha­ben wir als Ca­ri­tas-Werk­statt eine für die Ein­däm­mung des In­fek­ti­ons­ge­sche­hens in un­se­rem Hau­se sehr wirk­sa­me Ent­schei­dung getroffen.

Vor­erst sind für die Ca­ri­tas-Werk­statt kei­ne wei­te­ren, über die Vor­schrif­ten der Ein­däm­mungs­ver­ord­nung hin­aus­ge­hen­den Schutz­maß­nah­men be­ab­sich­tigt. Wir pla­nen also, den Be­trieb in der mo­men­ta­nen Form bis zum Jah­res­wech­sel fortzusetzen.

Alle wich­ti­gen Ent­schei­dun­gen zur Wie­der­auf­nah­me des Werk­statt­be­trie­bes im neu­en Jahr wer­den wir kurz vor Weih­nach­ten tref­fen und be­kannt­ge­ben. Wir stim­men uns dazu mit den Leis­tungs­trä­gern und ver­ant­wort­li­chen Stel­len in Po­li­tik und öf­fent­li­cher Ver­wal­tung ab.

Bit­te be­ach­ten Sie dazu auch die Ver­öf­fent­li­chun­gen hier auf un­se­rer Internetseite.

Die Schließ­ta­ge der Ca­ri­tas-Werk­statt am 04./05.01.2021 zur In­ven­tur und an­de­ren be­triebs­in­ter­nen Vor­be­rei­tun­gen für das Ge­schäfts­jahr sind als Ur­laubs­ta­ge für alle Be­schäf­tig­ten verbindlich.